Schach dem König!

Systematisches Schachtraining mit einem Internationalen Meister und FIDE-Trainer

Schach als Spitzensport oder als nettes Hobby - beides ist möglich

"Schach ist ein See, in dem eine Mücke baden und ein Elefant ertrinken kann." Wer mit dem Schach beginnt, wird nie mehr an Langeweile leiden - egal ob jung oder alt, stark oder schwach.

Das beste Alter zum Einstieg?

5 Jahre (+/-) sind ein hervorragendes Alter, um zu beginnen. Aber auch mit 30, 50 oder 70 können Sie noch einsteigen oder Fortschritte machen. Also nur Mut - BEGINNEN SIE JETZT!

Training mit den stärksten Nachwuchsspielern Österreichs

Valentin Dragnev wurde Europameister im Schnellschach 2014 und ist Östereichs jüngster FIDE-Meister.

Christoph Menezes (Bronzemedaille Staatsmeisterschaft der Herren 2015) wurde von mir im Schulschach entdeckt. In den letzten Jahren holte er sich bereits 2 internationale Meisternormen.

2015 holten meine Schützlinge 5 (von 12 möglichen) Titel bei den Jugendstaatsmeisterschaften und 13 Medaillen. Viele meiner SpielerInnen vertreten Österreich jedes Jahr bei Jugendwelt- und Europameisterschaften.

Coach des Sensationsteams bei der Europameisterschaft 2015

Ende November 2015 coachte ich das öst. Damenteam in Reykjavík  bei der Team-Europameisterschaft. Es gelang eine Sensation. Erstmals überhaupt konnte sich ein öst. Team unter den besten 10 plazieren. Dabei gelang ein Sieg gegen Armenien (Nummer 6 des Turniers) und ein Unentschieden gegen die Weltmacht im Damenschach - Georgien (Eloschnitt 2500!)

Ein Großteil der besten Mädchen trainiert seit Jahren mit mir ( im Bild die Jugendstaatsmeisterinnen Sophie Konecny, Dorothea Enache, Crina Dodu, Nikola Mayrhuber)

 

Kindertraining/Schulschach

Schach kann zahlreiche positive Einflüsse auf die Entwicklung von Kindern ausüben. Strukturiertes Denken, Eigenverantwortung, Durchhaltevermögen, ... sind nur ein paar davon. Auch Ex-Weltmeiter Garry Kasparov - hier bei Gesprächen über Schulschach in München (2011) - vertritt diese Ansicht.

Doch auch das Anfängertraining macht mir großen Spaß. Neben dem Einzeltraining gibt es da auch die Möglichkeit in Gruppen zu trainieren. So leitete ich an der VS Krottenbachstraße und der VS Grünentorgasse zehn Jahre lang Kinder- und Jugendtrainings in Schulen.

Sommerlager: Schach, Sport und Spiel

Viele Kinder - vom Landesmeister bis zum Hobbyspieler - nützen im Sommer die Möglichkeit mit Freunden zu trainieren und dabei jede Menge Spaß zu haben.

Leitung der österreichischen Trainerausbildung

Seit 2003 leite ich Übungsleiterkurse im Burgenland, Oberösterreich, Tirol und Wien. 2011 übernahm ich die Kommission für Aus-und Fortbildung im Österreichischen Schachbund. Seitdem organisiere ich - mit der Bundessportakademie als Partner - die Trainerausbildung in Österreich.

Kontakt:

Mail: hsz@chello.at, Tel: 0699 1 945 82 90